Seitenbereiche:
Community Integration Sonderpädagogik

INn work

Jugendprogramm zur beruflichen Integration

INn work ist eine Einrichtung zur beruflichen und schulischen Vorbereitung von lern- oder sozialbehinderter junger Menschen, die aufgrund ihrer Defizite einer Ausbildung am ersten Arbeitsmarkt unter üblichen Bedingungen nicht gewachsen sind.  

INn work bietet besondere Hilfen und Förderungsmöglichkeiten, um diesen Jugendlichen einen besseren Start in eine Berufsausbildung bzw. Berufsausübung zu vermitteln und damit die Voraussetzung für ihre berufliche und gesellschaftliche Eingliederung zu schaffen. Die Aufnahme erfolgt über das Arbeitsmarktservice.

INn work will ausgewählte berufliche Grundfertigkeiten und Kenntnisse vermitteln, durch Erfolgserlebnisse und Interessenweckung die Persönlichkeitsentwicklung fördern und dadurch die Basis für eine Berufsausbildung vorbereiten.

In vielen Fällen ist dazu ein kompensatorischer Unterricht in schulischen Grundfertigkeiten notwendig, um Lücken zu füllen und Voraussetzungen zu schaffen für einen erfolgreichen Berufsschul- oder Hauptschulkursbesuch. 

Inhalte des Jugendprogramms: 

  • Wecken und Fördern von einschlägigen beruflichen Interessen
  • Unterstützung bei der Entfaltung der eigenen Persönlichkeit
  • Einüben von sozialen Verhaltensweisen, die für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme einer Arbeit von Bedeutung sind
  • Erprobung verschiedener Berufsbereiche
  • Berufswahlentscheidung nach Neigung und Fähigkeit 

INn work ist eine von der Landesgeschäftsstelle Tirol anerkannte Maßnahme nach § 18/10 AlVG und somit eine Rehabilitationsmaßnahme.

Wasserfarbenmalerei - Baumreihen beiderseits eines Flusses