Seitenbereiche:
Community Integration Sonderpädagogik

Lernen

Schulische Förderung

Die Schülerinnen und Schüler mit Lern- und Leistungsbeeinträchtigung weisen sehr unterschiedliche Voraussetzungen für den Bildungsprozess auf.

Für die Planung und Auswahl der Fördermaßnahmen ist eine Abklärung der individuellen Lernvoraussetzungen unbedingt notwendig, weil alle Anforderungen vom emotionalen, sozialen, intellektuellen und psychomotorischen Entwicklungsstand und der individuellen Eigenart des Schülers bzw. der Schülerin ausgehen müssen.

Sonderpädagogische Förderung verwirklicht das Recht der Kinder und Jugendlichen mit Lernbehinderung auf eine ihren individuellen Möglichkeiten entsprechende Bildung und Er­ziehung mit dem Ziel schulischer und beruflicher Eingliederung, gesellschaftlicher Teilnahme und selbstständiger Lebensgestaltung.

Sie gestaltet Lernumwelten, die Schülerinnen und Schülern ausgehend von deren Fähigkeiten und Stärken eine ihrer individuellen Situation entsprechende Aneignung von Lerninhalten, Schlüsselqualifikationen und Kompetenzen ermöglichen.

Zur sonderpädagogischen Förderung lernbehinderter Schüler/innen gehören über den Unterricht hinaus Unterstützungs- und Beratungsangebote im schulischen und außerschulischen Umfeld sowie die Kooperation mit allen am Bildungs- und Erziehungsprozess beteiligten Personen und Institutionen.

Ölkreidenmalerei - Verschiedenfarbige, schuppenförmig angeordnete Flächen